Sehr geehrte Besucherin
Sehr geehrter Besucher

Herzlich willkommen auf der Webseite der Gemeinde Wintersingen. Wir hoffen, dass Sie alle benötigten Angaben finden und stehen Ihnen für zusätzliche Auskünfte gerne auch persönlich zur Verfügung.

Aktuelle Mitteilungen

Gmeiniblettli März / April 2021
Brut- und Setzzeit beginnt - Leinenpflicht!
Ab sofort Kartenzahlung möglich

Ab sofort können Sie alle anfallenden Gebühren auf der Gemeindeveraltung auch per EC-Karte bezahlen. 

Demissionen; Gesucht wird

Herr Andreas Kägi demissioniert als Mitglied der Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission per 01.04.2021. Wir danken Herr Kägi für seine langjährige Mitarbeit zu Gunsten von unserer Gemeinde ganz herzlich.

Herr Beat Petermann demissioniert als Mitglied des Wahlbüros per 15.04.2021. Auch Herrn Petermann danken wir herzlich für seine langjährige Mitarbeit zu Gunsten von unserer Gemeinde.

Gesucht wird nun ein neues Mitglied in die Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission und ein neues Mitglied in das Wahlbüro per 01.07.2021 für den Rest der Amtsperiode bis zum 30.06.2024. Interessentinnen oder Interessenten melden sich bitte bis zum 30.04.2021 auf der Gemeindeverwaltung.

Bürgergemeindeversammlung

Der Bürgerrat hat sich entschieden, dass infolge der momentanen Situation die Bürgergemeindeversammlung vom Mittwoch, 14.04.2021 nicht stattfindet.

Dorfverschönerung zur Osterzeit
Kantonale Covid-19-Verordnung bleibt bis Ende April 2021 in Kraft

Seit Ende Februar 2021 werden schweizweit und auch im Kanton Basel-Landschaft wieder signifikant steigende Covid-19 Infektionen verzeichnet. Aus diesem Grund wird die Geltungsdauer der kantonalen Verordnung über Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19 Epidemie um einen weiteren Monat verlängert. Neu gilt diese bis zum 30. April 2021.

Somit gilt in Einrichtungen der Kinderbetreuung weiterhin eine Maskenpflicht für Personen ab 10 Jahren. Ebenso behält diese für Erwachsene und Kinder ab der 5. Primarklasse auf dem Schulareal sowie im Unterricht ihre Gültigkeit. Ausserdem wird das generelle Besuchsverbot in Spitälern aufrechterhalten. Ausnahmen können nach wie vor durch das jeweilige Spital selbst definiert werden.

Corona Hilfetelefon für Personen mit Schwierigkeiten infolge Isolation und Quarantäne
Fürenand Baselland

Schlägt Ihnen die Corona-Pandemie aufs Gemüt?
Dann kontaktieren Sie jemanden aus Ihrem Freundes- oder Familienkreis oder an Ihrem Arbeitsplatz.

Telefonische Hilfe erhalten Sie auch bei verschiedenen anonymen Anlaufstellen:

  • 143 Hilfe für Erwachsene
  • 147 Hilfe für Kinder und Jugendliche
  • 061 552 56 48 Corona Hilfetelefon für Personen mit Schwierigkeiten infolge Isolation und Quarantäne

Weitere Informationen und Tipps erhalten Sie auch auf der Webseite: fürenand.baselland.ch

 

 

 

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Die Gemeindeverwaltung bleibt vom Montag, 19. April 2021 bis Sonntag, 25. April 2021 ferienhalber geschlossen.

Ab Montag, 26. April 2021 sind wir wieder mit den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da.

Bei Notfällen oder Todesfällen beachten Sie bitte die Informationen auf dem Anrufbeantworter.

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung über Ostern

 

Die Gemeindeverwaltung bleibt am Ostermontag, 05. April 2021 geschlossen.
Ab Mittwoch, 07. April 2021 sind wir gerne wieder mit den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da.

Die Gemeindeverwaltung wünscht Ihnen frohe Ostern.

 

COVID-19-Impfung: Vor-Registrierung für alle Personen ab 16 Jahren offen - Personen zwischen 65 und 74 Jahren ab Ende Woche für Impfung zugelassen

 

Per 12. März 2021 können sich neu alle in Basel-Landschaft wohnhaften Personen im Alter von über 16 Jahren für eine Impfung vorregistrieren lassen. Die Vorregistrierung ist auf www.bl.ch/impfen oder telefonisch via Medgate-Infoline unter 058 387 77 07 möglich. Personen die nicht zu einer priorisierten- oder zu einer Risikogruppe gehören, müssen davon ausgehen, dass sie aufgrund der beschränkten Impfstoffmengen erst im Sommer oder Spätsommer einen Impftermin erhalten.

Personen welche keine Präferenz bezüglich Örtlichkeit des Impfzentrums (Muttenz oder Lausen) haben, wird empfohlen bei der Vorregistration beide Impfzentren anzuwählen.

Im Kanton Basel-Landschaft sind aktuell noch rund 5'000 Personen über 75 Jahren oder mit chronischen Krankheiten des höchsten Risikos auf der Warteliste für einen Impftermin. Mit den vom Bund in Aussicht gestellten Impfstoff-Lieferungen, sollten im Verlauf des März alle Personen dieser Gruppen, die zurzeit noch auf der Warteliste sind, ihre beiden Impftermine erhalten. Damit kann ab 12. März 2021 die nächste Personengruppe gemäss Priorisierungsschema der Eidgenössischen Kommission für Impftragen (EKIF) für Impfungen zugelassen werden. Dies sind Personen zwischen 65 und 74 Jahren.

Weitere Informationen unter www.bl.ch/impfen

 

Abstimmungsresultate vom 07.03.2021