Sehr geehrte Besucherin
Sehr geehrter Besucher

Herzlich willkommen auf der Webseite der Gemeinde Wintersingen. Wir hoffen, dass Sie alle benötigten Angaben finden und stehen Ihnen für zusätzliche Auskünfte gerne auch persönlich zur Verfügung.

Aktuelle Mitteilungen

Abstimmungsresultate vom 10.02.2019
GAF-Vignetten neu im Bistro Träffpunkt

Die Poststelle Sissach verkauft seit dem 01.01.2019 keine Abfallvignetten mehr. Um auch ausserhalb der Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung Abfallvignetten beziehen zu können, sind diese per sofort auch im Bistro Träffpunkt erhältlich.

Verkaufsstellen für Vignetten in Wintersingen:

  • Gemeindeverwaltung
  • Bistro Träffpunkt

Verkaufsstellen für Vignetten in Magden:

  • Coop Center
  • Metzgerei Tschannen
  • Hirschen-Apotheke
Aktuelles aus der Steuerverwaltung
Tagesstätte Mülimatt - freie Plätze

Die Tagesstätte Mülimatt bietet Entlastung, Betreuung und eine Tagesstruktur in geselliger Runde.
Aktuell gibt es freie Plätze.
Für Fragen steht Ihnen die Teamleiterin, Frau Aline Schweizer, Tel. 061 976 46 84, gerne zur Verfügung.

Ausbildungsbeiträge 2019

Der Kanton Basel-Landschaft gewährt nach dem Grundsatz der Subsidiarität (d.h. die Kosten können weder durch Angehörige noch auf andere Weise aufgebracht werden) Ausbildungsbeiträge. Für Gesuche um Ausrichtung von Ausbildungsbeiträgen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Abteilung Ausbildungsbeiträge, Rosenstrasse 25, 4410 Liestal. Tel. 061 552 79 99, www.afbb.bl.ch , stipendien@bl.ch

Sirenentest am 6. Februar 2019

Am Mittwoch, 6. Februar 2019, findet der jährliche schweizweite Sirenentest statt. Dabei wird die Funktionsbereitschaft der Sirenen für den "Allgemeinen Alarm" und für den "Wasseralarm" getestet. Im Kanton Basel-Landschaft werden total 151 Sirenen getestet. Gehörlose Bewohner werden im Kanton Basel-Landschaft via SMS auf die Alarmauslösung aufmerksam gemacht. Es sind keine Verhaltens- und Schutzmassnahmen zu ergreifen.

Baselbieter Gemeinderäte gegen die Ausgleichsinitiative und den Gegenvorschlag des Landrates

2 x Nein zur Ausgleichsinitiative und zum Gegenvorschlag.

Kein Neuer Ausgleich der Sozialhilfekosten.

Die Gemeinderäte von knapp 30 Baselbieter Gemeinden sagen Nein zur Gemeindeinitiative zum Ausgleich der Sozialhilfekosten (Ausgleichsinitiative) wie auch zum Gegenvorschlag des Landrates. Sie anerkennen, dass einzelne Gemeinden sehr stark durch Sozialhilfeausgaben belastet sind. Es braucht dazu kein neues System oder Solidaritätsbeiträge, die alle Gemeinden unnötig zusätzlich belasten. Den betroffenen Gemeinden kann im Rahmen des bestehenden Finanzausgleichs ausreichend geholfen werden.

Abfallkalender 2019
Tarifordnung 2019
Steuern, Gebühren, Beiträge, Abgaben und Entschädigungen 2019
Benützungsordnung Gemeindelokalitäten
Gesuch um Bewilligung zur Benützung von Gemeindelokalitäten
Gmeiniblettli November / Dezember 2018